Westfalen-Einzelmeisterschaften der U 13-Judokas in Münster

Drei Mädchen und Jungen des Lüner SV Judo e.V. nahmen an den Westfalen-Einzelmeisterschaften der Altersklasse U 13 in Münster teil.

Am erfolgreichsten war Lynn Westerhoff, aktuelle Vize-Bezirksmeisterin, in der Gewichtsklasse bis 48 kg. Sie wurde 3. und erreichte damit ihren bisher größten sportlichen Erfolg. Zunächst hatte sie Glück, als sie Freilose bekam. Im Duell um den Einzug ins Finale verließ sie dieses: Ihre Gegnerin erhielt eine Wazaari-Wertung, die keine war. Selbst der gegnerische Trainer hatte keine Technik seiner Kämpferin gesehen, für die es eine Wertung hätte geben können. So mußte Lynn im Kampf um den 3. Platz alles geben. Nach der regulären Kampfzeit von zwei Minuten stand es remis. Der Kampfrichter mußte entscheiden...und er entschied sich für die junge Lünerin!

Samantha Anders startete in der Klasse bis 36 kg. Sie unterlag zunächst durch einen halben Punkt, siegte aber anschließend durch einen Haltegriff. Dann hatte sie gegen eine sehr starke Gegnerin keine Chance und unterlag im Haltegriff. Leonard Müller kämpfte bis 40 kg. Im ersten Duell führte er schon mit einem halben Punkt, einem Wazaari, ehe er sich in einen Haltegriff nehmen ließ, aus dem er nicht mehr entkam. Auch im nächsten Kampf verlor er durch einen Haltegriff und war damit ausgeschieden.


Alle drei LSVer/innen zeigten starke Leistungen, auf die in den nächsten Turnieren aufgebaut werden kann. Immerhin ist die Westfalenmeisterschaft die höchste Ebene für Kinder der Altersklasse U 13!