Guten Morgen liebe Judoka und Freunde des LSV-Judo e. V.

nach langer Zeit dürfen wir nun wieder die Hallen nutzen. Ja es ist ein erster Schritt, der aber deutlich kleiner ist, als wir es uns wünschen.

Zum einen dürfen maximal 10 Personen inkl. Trainer in die Sporthalle und zum anderen ist Kontaktsport verboten.

Da wir über keine Außengelände verfügen bleibt also das reine Judotraining verboten.

Der Vorstand hat sich Gedanken gemacht und möchte trotz alledem die Möglichkeit schaffen sich zu bewegen und somit die Grundlage für die Wiederaufnahme des Judotraining schaffen.

Wir würden am 08.06.2020 in der Dammwiese beginnen.

Wir werden in der Dammwiese die 1. Stunde in zwei teilen und somit 45 Minuten reines Grundlagentraining wie Tandoko-Renshu (Judo ohne Partner) und Kraft-Ausdauer-Beweglichkeit trainieren. Hier ist wichtig, dass diejenigen auch wirklich nur diesen Teil machen möchten. Es wird keine Spiele oder sonstige Bespaßung geben. Wir sind angehalten auf Laufspiele und sonstige Aktivitäten, wo ein enger Kontakt herrscht zu verzichten.

Es ist kein Muss, sondern ein kann. Um das planen zu können benötigen wir eine Rückmeldung von Judoka, die dabei mitmachen möchten. Die Rückmeldung ist verbindlich!

Wir werden mit Reinigungs- bzw. Desinfektionsmittel arbeiten, sollte es hier eine Allergie geben oder aber eine Unverträglichkeit vorhanden sein, möchte der Vorstand vorher davon ist Kenntnis gesetzt werden, da wir hier strikte Auflagen haben und auf eine Desinfektion nicht verzichten können.

Vor einigen Tagen haben wir die Selbstauskunft hochgeladen. Ohne diese Selbstauskunft ist KEIN Training möglich. Somit müssen Eltern ihre Kinder bringen und solange vor Ort bleiben bis der Trainer oder ein Mitglied des Vorstand das OK für das Training gibt.

Bitte schreibt in der WhatsApp Gruppe oder bei Facebook Gruppe in folgender Form die Teilnahme am Training:

MAX MUSTERMANN     MONTAGS  alternativ   FREITAGS   ALTER    GÜRTELFARBE    HALLE

Durch die Beschränkung kann es sein, dass Judoka teilweise in einer anderen Halle trainieren müssen. Wir möchten allen gerecht werden.

Bitte an die zweite Gruppe gebt uns kurz eine Info, wer in der Dammwiese dabei wäre, damit wir auch diese planen können. Ggf. auch Zweiteilung.

Da wir in der 3. Gruppe am Freitag nicht mehr als 10 Judoka sind, wird diese Gruppe ab nächste Woche normal "ohne Kontakt" stattfinden.

Wir hoffen, dass wir zusammen den Wiedereinstieg schaffen und wir bald wieder normal Judo machen können.

Bleibt gesund!

Euer Vorstand