Thomas Kloß wird 2. der Westdeutschen B-Jugend-Meisterschaften bis 40
kg und erhält eine Berufung in die Deutsche Nationalmannschaft.

Die B-Jugend-Mannschaft des LSV wird Bezirksmeister mit 
Thomas Friedrich, Selcuk Gürler, Rüdiger Schröder, Dirk Tschöpe, Carsten Spee,
Mehdi Ghiasssi, Jörg Maier und Matthias Schmidt.

Bezirksmeistertitel für Dagmar Karlowski bis 48 kg und 
Matthias Schmidt bis 45 kg in der B-Jugend,

Markus Schmidt Westdeutscher A-Jugend-Meister bis 71 kg, wird in die
NRW-Auswahlmannschaft berufen.

Berufung von Jörg Weidener in die A-Jugend-Nationalmannschaft durch
den 2. Platz bei den Westdeutschen und den 3. Rang bei den Deutschen
Meisterschaften bis 83 kg



Die Judofachschaft hat 100 Mitglieder.

 

Jörg Weidener wird 2. der Westdeutschen A-Jugend-Meisterschaften bis 
86 kg und 5. der Deutschen Juniorenmeisterschaft.

 

Es gibt folgende Ergebnisse bei den B-Jugend-Bezirksmeisterschaften: 

1. Matthias Schmidt bis 53 kg,
3. Dagmar Karlowski bis 52 kg 
3. Bettina Vorbeck bis 56 kg.

 

Die A-Jugend-Mannschaft erreicht den 3. Platz bei der Kreismeisterschaft

mit Peter Otto, Thomas Kloß, Matthias Schmidt, Thomas Friedrich, 
Selcuk Gürler, Carsten Tschöpe und Robert Jonda.

Neuer Sozialwart ist Karl-Heinz Klouda

 


Die Fachschaft gewinnt mit Harry Benesch, 3. Dan einen neuen Trainer.


1. Waldemar Gudwinski bis 45 kg,
2. Selcuk Gürler bis 83 kg, 
2. Carsten Tschöpe bis 75 kg, 
3. Carsten Bugnowski bis 57 kg, 
3. Dagmar Karlowski bis 56 kg.


Bei den B-Jugend-Kreismeisterschaften werden

Andreas Kiwall 2. bis 36 kg,
Jasmina Rekic 3. bis 33 kg 
Andreas Quick 3. bis 36 kg.

Dagmar Karlowski wird 3. der A-Jugend-Kreismeisterschaft.

 



Zum ersten Mal seit vielen Jahren werden wieder Stadtmeisterschaften
ausgetragen, an denen auch die Judokas des Lüner SV teilnehmen.


Die aktiven Kämpfer Carsten Tschöpe, Carsten Bugnowski und Lars
Arnhölter trainieren jetzt den Nachwuchs.

 

Bei den Vorstandswahlen ergeben sich Veränderungen:

Neuer Pressewart wird Lars Arnhölter,
neue Kassenprüferin Iris Hirsekorn.

 

Bei bezirksoffenen Turnieren werden

Dagmar Karlowski 3. bis 56 kg,
Susanne Oepen 3. bis 48 kg,
Andreas Kiwall 2. bis 45 kg.

Gerd Becker qualifiziert sich durch einen 4. Rang bei der
Bezirksmeisterschaft bis 78 kg für die„Westdeutschen" der Männer.

 

Erstmals seit Jahren startet wieder eine Männer-Mannschaft des LSV und
erreicht den 3. Platz bei der Kreismeisterschaft. 

Es kämpfen Kadir Yalcin, Lars Arnhölter, Carsten Tschöpe, Carsten Bugnowski, Dirk Tschöpe
und Gerd Becker.

 



Robin Pfeifer verfehlt durch einen 5. Rang bei der Westdeutschen
A-Jugend-Meisterschaft in der Klasse über 78 kg knapp die Qualifikation zur
Deutschen Meisterschaft.

 

5. Plätze gibt es bei den Bezirksmeisterschaften für 
Dagmar Karlowski bis 
61 kg bei den Damen und für Michael Sieg in der B-Jugend-Klasse bis 50 kg.

 

Natascha Scholz und Marion Schreckenbach siegen bei bezirksoffenen
Turnieren.

 

Bei den Senioren-Kreismeisterschaften gibt es diese Ergebnisse:

2. Carsten Tschöpe bis 78 kg, 
2. Lars Arnhölter bis 65 kg 
3. Gerd Becker bis 78 kg.

 

Kreismeisterschafts-Ergebnisse in der A-Jugend:

2. Robin Pfeifer über78 kg,
2. Guido Vortmannbis 78 kg,
2. Christina Terbille bis 48 kg,
3. Marion Robko bis 48 kg

 

In der Viktoriaschule findet ein Einführungslehrgang unter der Leitung von
Harry Benesch statt, der viel Anklang findet.

Zum 20-jährigen Vereinsjubiläum werden Vereinsmeisterschaften
ausgetragen.

Außerdem gibt es eine gemeinsame Fahrradtour mit den Judokas des
1.JJJC Lünen.

Zum wiederholten Male findet für die Jugendlichen auch ein Zeltlager statt,
das auch heute noch wichtiger Bestandteil des Vereinslebens ist.

 



Dagmar Karlowski wird 4. bei den Damen-Bezirksmeisterschaften, nimmt
an den „Westdeutschen" teil.

 

Es gibt mehrere vordere Platzierungen bei bezirksoffenen Turnieren: 

Gerd Becker 3. bis 78 kg bei den Senioren in Welver, 
Natascha Scholz 2 mal 3. bis 56 kg in der B-Jugend, 
Sebastian Plischko 1.bis 40 kg in der C-Jugend,
Andre Fölting 2. und 3. bis 24 bzw. bis 26 kg in der C-Jugend.

 

Auch Erfolge bei Kreismeisterschaften:

Gerd Becker 1. bis 78 kg,
Lars Arnhölter 2. bis 65 kg bei den Senioren, 
Natascha Scholz 2. in derB-Jugend, 
Clemens Lange 3. in der A-Jugend.

 



Sebastian Plischko bleibt bei allen vier Turnieren bis zur Bezirksebene in der
C-Jugend-Klasse über 45 kg ungeschlagen.

2. Ränge belegen Natascha Scholz über 56 kg, Roland Plischko bis 30 kg und
Daniela Bredol bis 30 kg bei bezirksoffenen Turnieren.

Es gibt drei Kreismeistertitel:

Gerd Becker, Männer bis 78 kg, 
Marion Robko,A-Jugend bis 48 kg,
Natascha Scholz, B-Jugend über 56 kg.

Vizekreismeisterin wird Dagmar Karlowski bei den Damen.

Die Kassenprüfung übernehmen Carsten Tschöpe und Dagmar Karlowski
nach der Jahreshauptversammlung.

Die Judokas erhalten eine dritte Trainingsstätte, nämlich die Turnhalle am
Heikenberg in Alstedde.

 



Die B-Jugend-Mannschaft des LSV wird 5. bei der Kreismeisterschaft mit

Roland Plischko, Rene Rackowitz, Markus Zaube, Mark Brummel, Daniel
Pernicka, Timm Weineck, David Zolda und Martin Juhls.


Bei den Vorstandswahlen wird Werner Supernok 2. Kassenprüfer.


Die Judofachschaft zählt 72 Mitglieder.


Bei einem Hallenvergeichskampf unserer drei Trainingsstätten siegen die
B-/C-Jugendlichen der Osterfeldschule.


Es gibt wieder Erfolge bei B-Jugend-Bezirksmeisterschaften:

Roland Plischko 2. bis 33 kg, 
Andre Fölting 3. bis 33 kg,
Natascha Scholz 2. über 56 kg. 


Alle drei nehmen an den Westdeutschen Meisterschaften teil.


Auch der Senior Gerd Becker wird Vize-Bezirksmeister.