Die Handzeichen der Kampfrichter und ihre Bedeutung

 

 

Bedeutung

 

Grund des Handzeichens Bewertung

wazari

erhält, wer den Gegner so wirft, dass er zum größten Teil auf den Rücken fällt,

aber nicht vollständig in den einem der Teile Kraft, Schwung oder Kontrolle ist.

Alle Yuko-Wertungen sind jetzt wazari

Oder ihn 10-19 Sekunden in einem Haltegriff hält.

Unterbewertung:

 7 Punkte 

Waza-ari awaseteIppon  

2 Waza-ari addieren sich zu einem Ippon und Kampfende 

Unterbewertung:

10 Punkte

Ippon

erhält, wer den Gegner so wirft, dass er mit Kraft und Schwung auf den Rücken fällt,

oder ihn 20 Sekunden in einem Haltegriff hält,

 

oder schon eine Waza-Ari-Wertung hat und eine zweite bekommt,

 

oder der Gegner aufgibt (z.B. Abschlagen bei Würger oder Armhebel)

 

Unterbewertung:

10 Punkte

Rücknahme

Rücknahme einer Wertung (Anzeige der Wertung und abwinken); 


Bei Rücknahme einer Bestrafung wird abgewunken

und mit der anderen Hand auf den Kämpfer gezeigt.

 

Matte

Matte!
(Kampf ist unterbrochen)

 

Sorre Matte

(Kampf ist zuende)

 

Osae-komi

Osae-komi 
(Haltegriff zählt)

 

 Sono-mama
(Haltegriffzeit unterbrochen)

 

Joshi

(Haltegriff zählt weiter)

 

Tokeda 

 Tokeda (Haltegriff gelöst)  

Kleider ordnen

Kleider ordnen  

 

Bestrafung

 (shido)

 Hier beispielhaft für Inaktivität.  
Erklärung zum Sieger  
    Quelle unbekannt